GDI-DE Testsuite Release 2.0

Neue Testklassen:
Um die INSPIRE-Anforderungen vollumfänglich erfüllen zu können, wurden Tests zu Downloaddiensten, die auf WFS 2.0 basieren zur Verfügung entwickelt.

Verbesserung der Übersichtlichkeit der Berichte:
Die Testergebnisse können nach Status (mit Fehler, mit Warnung oder OK) gefiltert und ausgeben werden. Dadurch ist das gezieltere Auffinden von Problemen innerhalb der Testergebnisse vereinfacht worden.

Nutzungsbedingungen:
Nach erstmaliger Anmeldung an der "neuen" GDI-DE Testsuite, bzw. bei Neuregistrierung müssen Nutzungsbedingungen akzeptiert werden.

Erweiterung der Nutzerverwaltung:
Zur besseren Prüfung gemeldeter Fehler oder Probleme, wird die Nutzerverwletung für die Administartoren erweitert. Es ist nun möglich die eingestellten Tests und Berichte eines User direkt einzusehen. Selbstverständlich werden hier keine Manipulationen oder ähnliches vorgenommen.

Aktualisierung der Systemkomponenten:
Die Systemkomponenten wurden auf die aktuellen Versionen upgedatet. Folgende Versionen werden nun unterstützt:
  • TEAM Engine 4.0
  • PostgreSQL 9.3
  • JAVA 7

Versionsverwaltung:
Die Weiterentwicklung werden in dem vom BKG bereitgestellten Versionsmanagementsystem (GIT) verwaltet. https://ims.geoportal.de/git/summary/?r=testsuite/development.git